Kontakt


Helmut Weber
Heide Glasbrenner
Brunnenstr. 6
74541 Vellberg

Tel.: 07907-8208
Fax.: 07907-941365

mail:
Um Spam zu vermeiden, bitten wir Sie,
die Mailadresse von Hand einzugeben.
Kritik, Anregungen und Bestellungen
sind jederzeit willkommen.


Backkurse

Linie

Liebe Freundinnen und Freunde des guten Brotes,

in den letzten Wochen vor der Schließung unserer Holzofenbäckerei haben immer wieder Menschen gefragt, ob es nicht einen Backkurs oder eine andere Möglichkeit gäbe, zu lernen, wie man gutes Brot backt. Wir haben überlegt, wie wir das gestalten könnten und daraus entwickelte sich dann ein Backkurs im Talheimer Backhäusle. Das Backhäusle hat uns die Vellberger Stadtverwaltung unbürokratisch zur Verfügung gestellt, dafür unseren herzlichen Dank.

Die Backkurse laufen etwa folgendermaßen ab:
Ich setze am Vorabend einen Teig für die Briegel, einen für Seelen, einen Sauerteig und einen Hefevorteig fürs Bauernbrot und ggfs. noch andere Vorteige an. Am nächsten Morgen treffen wir uns im Backhäusle und schüren den Ofen ein. Dann kann jedeR TeilnehmerIn seinen oder ihren Brotteig in der mitgebrachten Schüssel kneten. Gemeinsam machen wir noch verschiedene andere Teige, z.B. für Hefekranz oder Vollkornbrot.
Während der Ofen geheizt wird, formen wir das Gebäck und bereiten die Zutaten zum Blooz backen vor. Wenn dann der Ofen heiß genug ist, wird zuerst der Blooz gebacken und gevespert, dann backen wir Briegel und Brötchen; danach kommt das Brot rein und zum Schluss die Hefezöpfe. Je nach Jahreszeit ist zuletzt auch noch Platz für einen Zwetschgen- oder Apfelblooz oder für einen Streusel- oder Butterkuchen oder ähnliche Schmankerl.
So entstehen etwa 15 kg Brot und 70 - 80 süße oder salzige Kleingebäcke sowie zwei Hefekränze. Die fertigen Backwaren werden unter den TeilnehmerInnen aufgeteilt. Paare bekommen das doppelte :-).
Das ganze dauert inclusive gemeinsamem Spülen und Putzen 4,5 bis 5 Stunden.
Die Kosten für den Kurs betragen 65€ und umfassen Rohstoffe, Heizmaterial sowie Kursleitung. Außerdem einfache Verpflegung während des Kurses, die im Kurs hergestellten Backwaren und sämtliche dazugehörigen Rezepte.
Mitbringen solltest Du eine Schüssel für ca. 2,5 kg Teig, also mindestens 7l Fassungsvermögen und vielleicht eine Schürze. Außerdem einen oder zwei Körbe für die fertigen Backwaren.
Pro Kurs sollten es nicht mehr als 4 (ausnahmsweise auch mal 5 TeilnehmerInnen) werden.

Ab Juli 2024 biete ich folgende Kurstermine an:

Samstag, 20. Juli, 9 Uhr (noch 1 Platz frei)

Freitag, 26. Juli, 14 Uhr (noch 1 Platz frei)

Freitag, 2. August, 14 Uhr (noch 2 Plätze frei)

Freitag, 27. September, 14 Uhr (noch 2 Plätze frei)

Freitag, 4. Oktober, 14 Uhr (noch 2 Plätze frei)

Samstag, 5. Oktober, 9 Uhr (noch 4 Plätze frei)

Die Kurse finden statt, wenn sich mindestens 3 TeilnehmerInnen angemeldet haben. Wenn ein Kurs ausfallen muss, sage ich ca. 10 Tage vor dem eigentlichen Kursbeginn Bescheid und biete Ersatztermine an.

Weitere Termine im August, Oktober oder November wird es bei entsprechender Nachfrage gerne geben.
Einfach per Mail nachfragen.

Bitte per Mail anmelden (E-Mail-Adresse im linken Kasten).
Bitte nennen Sie mir Ihren Wunschtermin und gerne auch einen Ausweichtermin. Die Anmeldung wird durch meine Rückmeldung bestätigt und durch die Überweisung der Kursgebühr innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung verbindlich.

Bitte geben Sie auch an, welche Gebäcksorten und/oder Getreidearten oder was sonst Sie besonders interessieren. (z.B. Vollkornbrot, Toastbrot, Dinkelbackwaren, Plundergebäck, mediterranes etc.) Ich werde dann versuchen, den ein oder anderen Punkt ins Programm mit aufzunehmen. Ich kann aber niemand garantieren, dass seine oder ihre Wünsche erfüllt werden.